Login

Wahlpflichtfach Klasse 8

Wahlpflichtfach Kunst-Kurs 8 (Schuljahr 2017/18)
Schülerinnen gestalten leuchtende „Nanas“
 
Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Kunst entstanden in der Jahrgangsstufe 8 Plastiken zur Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930-2002). Diese Plastiken werden auch Nanas genannt, die mit der Bildersprache der Pop Art sinnliche, farbenfroh gestaltete voluminöse, weibliche Körper darstellen.
 
Die beiden Schülerinnen des Wahlpflichtfaches Hanna W. und Jule B. erläutern ihre Arbeitsschritte von der ersten Idee bis zur Fertigstellung:
Aus unseren ersten Ideen zeichneten wir eine Skizze hinsichtlich der Form- und Farbgestaltung. Anschließend folgte die Umsetzung der Nanas. Wir stellten aus einem zugeschnitten Stück Maschendraht unsere gezeichnete Nana dreidimensional dar, indem wir versuchten unsere Skizze wirklichkeitsgetreu und dreidimensional darzustellen.
 
Im Anschluss überzogen wir das Drahtgeflecht mit mindestens fünf Schichten Pappmaché. Dazu haben wir zuvor Zeitungspapier in kleine Schnipsel gerissen und diese mit Kleister auf das Drahtgeflecht geklebt. Nachdem wir die Drahtfigur mit bis zu fünf Schichten beklebt haben, folgte die Grundierung mit weißer Farbe.

HA
 
In einem weiteren Arbeitsschritt übertrugen wir mit einem Bleistift die Muster von unserer Skizze auf die Figur. Als letzten Schritt malten wir die Nana mit leuchtend, grellen Farben im Stil von Niki de seil Phalle an.
 
Einige Schülerinnen umrandeten einzelne Formen im Stil der Künstlerin mit einem schwarzen Marker.