Login

Schütti nimmt den Hut und geht,...

09.11.2018 11:19:21 | Nicole Jansen
Freitag, 12. Oktober 2018
„Schütti nimmt den Hut und geht,…
 
…doch zuvor:
 
Ein großes DANKESCHÖN an all diejenigen, die meinen Abschied so fantastisch gestaltet haben.
 
Pssst ---- hört ihr mein Herz pochen?
 
Was für eine Überraschung!
 
Kennt ihr das Gefühl vor Freude und Dankbarkeit fast zu platzen, es gar nicht fassen zu können?
 
 
So geht es mir heute nach der Hl. Messe. Ihr habt mich so in Verlegenheit gebracht, da ich nichts, absolut nichts von alledem wusste. Und dann auch noch in der Kirche. Einen schöneren Ort hättet ihr nicht auswählen können.
Die Steine-Sammlung hat einen ganz besonderen Platz gefunden und immer wieder nehme ich einen davon in die Hand und lese die freundlichen Worte.
 
    “Wovon das Herz voll ist, läuft der Mund über,“ so habe ich mich gleich hingesetzt, um mich bei euch zu bedanken.
 
    Für mich war die Sache doch bereits vor den Ferien rund:
 


 
  • Dank galt den Mädchen aus dem „Raum der Stille“, die für mich eine Abschlussrunde arrangierten, bei der aber auch gar nichts fehlte: Gesang, Tanz, Film, Rede, Haarschmuck… und alles in eigener Regie. Hut ab!
  • Auch für das Heftchen, mit all den ergreifenden Abschiedsgrüßen, mehrere sogar von meinen “Oldies“, sei euch gedankt.
  • Einen sooo großen Blumenstrauß, mit über 120 bunten Blumen, habe ich mein Lebtag noch nicht bekommen – was für eine Freude.
  • Die wertschätzenden und gleichzeitig humorvollen Wort von Ihnen, liebe Frau Spinrath, haben mich, wie ihr alle gesehen habt, sehr berührt und dann noch ihr Liedvortrag: Schade, dass du gehen willst (R. Mey) haute mich schlicht aus den Schuhen. Dennoch tat es sehr gut diese Worte zu hören. Ich höre das Lied auch jetzt noch öfters, genau wie:
  • COUNT ON ME und das irische Segenslied, die Herbert Frings mit unserem Silentiums-Chor zum Besten gaben. Was für starke Worte!
  • DANKE für all eure Mühe, DANK der gesamten Silentiums-Crew, einschließlich: Hausmeister, Sekretärin und Freundeskreis für das großzügige Geschenk. DANK für all die netten Aufmerksamkeiten und Überraschungen, für die guten Worte, liebevollen Umarmungen und Freundlichkeiten. Ich fühle mich so reich beschenkt!

 Ihr seid einfach spitze!

 
“Aufhören, wenn es am Schönsten ist“, meine Devise und dazu habt ihr beigetragen.
 
Ich darf auf einen Arbeitsplatz zurückblicken, der passender für mich nicht hätte sein können. Viele viele Jahre durfte ich ausprobieren, erfahren und beobachten wie Lernerfolg und Lernklima einhergehen.
Die große Freiheit, die mir stets eingeräumt wurde, ermöglichte es mir, meine Ideen von Silentium umzusetzen und so alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um das Fundament, auf dem Lernen wachsen kann, zu begradigen, zu polieren und ab und zu sogar zum “Strahlen“ zu bringen.
 
Unser Miteinander war spannend und lebendig und bereicherte mein Leben ungemein. Ich konnte so viel Kraft daraus schöpfen. Ich war eine von euch!
 
Zugegeben sorgte ich mitunter auch für Unruhe. Sorry dafür!
 
Doch:
 
Die Kinder sind unser höchstes Gut – und die “Arbeit“ mit ihnen, gehört wie ich finde, zu den wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft.
Wir dürfen nicht müde werden das Beste in ihnen zu sehen. Dann wird es auch zum Vorschein kommen! So freue ich mich, dass auch ich ein klein wenig dazu beitragen durfte. Es war ein Geschenk!
 
An dieser Stelle möchte ich auch an die Menschen denken und ihnen danken, die schon lange nicht mehr unter uns sind. Auch wir hatten eine richtig gute Zeit. Jetzt reicht´s aber. Schütti nimmt den Hut, wünscht euch alles, wirklich alles Gute und sagt: Tschüss!
 
Findet auch ihr, liebe Mädchen, einen Platz für den euer Herz brennt. Nur ihr könnt ihn finden.
Denkt daran: Alles ist möglich, wie wir in der Messe gesungen haben. Traut euch, seid mutig!
So halte Gott auch euch fest in seiner Hand….
 
Herzlichst
Christel Schütt-Müller          
 
Liebe Nicole Jansen, ohne deine Mühe, ohne deine perfekte Regie hätte ich all das nicht erleben dürfen. Du hattest die Zügel in der Hand!
Von Herzen 1000 Dank dafür und auch für die allzeit gute und ehrliche Zusammenarbeit.