Login

English Breakfast an St. Ursula

26.05.2017 08:01:00 | Nicole Jansen
English Breakfast an St. Ursula
-Besuch aus der Grundschule Roetgen in der 5b –
„Hello, my friends, welcome to St. Ursula School”, so konnten wir am 12. Mai 2017 elf fröhliche Mädchen der Grundschule Roetgen sowie deren Lehrerinnen begrüßen, die mit dem Linienbus nach Monschau gekommen waren.
Die Mädchen des 4. Schuljahres, von denen einige als neue Schülerinnen für das kommende 5. Schuljahr angemeldet sind, waren sehr aufgeregt.
Zum Auftakt zeigten die Kinder aus Roetgen auf welch fröhliche Art und Weise sie sich singend und winkend zu jeder Englischstunde begrüßen.
Im Unterricht hatte die 5b mit ihrer Englischlehrerin Lena Fähnrich in der Woche vorher an Stationen die typischen Bestandteile eine „English Breakfast“ erarbeitet und konnte die Ergebnisse nun den Gästen präsentieren:
„We are the tea-group, do you want an English tea with milk?“ oder “Baked beans and sausages are great for breakfast!”
An 10 Stationen wurde probiert und es gabe viel Neues und Ungewöhnliches zu entdecken.
„Is it bitter, sour, salty or sweet?“ ging die Frage an die Viertklässlerinnen, die bisweilen auch ein kritisches Urteil abgaben, „Iiih, I don’t like it! – it’s very bitter.“
Zum Schluss war die Zeit viel zu knapp geworden, um sich richtig zu verabschieden, denn alle Kinder mussten rechtzeitig die Linienbusse nach Hause erreichen.
Aber eines ist klar: es war ein tolles Event und Unterricht in interaktiver, fröhlicher Weise. Sicher helfen solche Besuche den Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule positiv zu gestalten.
Wir haben viel von einander gelernt, danken für den netten Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehn.
 
Marita Dinger
-Erprobungsstufenkoordinatorin-

    

Fotos von Emily van Londen