Login

Städteregionsmeister beim Fußball

06.04.2017 10:23:22 | Nicole Jansen
Am Donnerstag, den 30.03.2017 fuhren wir mit elf Mädels zum Städteregionsfinale der WK III nach Aachen zum Tivoli. Unser Gegner an diesem Tag war die Gesamtschule Kohlscheid, die zum ersten Mal in einem Finale der Städteregion stand. Die Mannschaft konnte ich von der Stärke her nicht beurteilen, da wir draußen noch nie gegeneinander gespielt hatten, wusste aber, dass die Mannschaft stark war.  Das Spiel wurde mit einiger Verspätung angepfiffen, dies störte die Mädels jedoch nicht. Unsere Mannschaft spielte von Anfang an sehr konzentriert und erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten. Die Abwehr stand mit Nele Somrak, Mara Steffens und Pauline Braun sehr gut und ließ nicht viele Chancen der Kohlscheider Mädchen zu.
Nach gutem Zuspiel von Mara Steffens zu Jana Stockhausen  zögerte diese nicht lange, schoß, scheiterte aber an der sehr guten gegnerischen Torhüterin, die den Ball abprallen ließ und Jana durch konsequentes Nachsetzen den Ball nur noch reinschieben musste. Durch das 1 : 0 fand unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und ein paar Minuten später erhöhte Pauline Hunds auf 2 : 0. Die Kohlscheider Mädchen hatten aber auch ihre Torchancen, die entweder von unserer gut aufgelegten Torhüterin Maureen Gruner vereitelt, oder von unserer tollen Abwehr abgefangen wurden. Nach dem Seitenwechsel erhöhten wir nochmals den Druck, hatten aber Pech durch einige Latten-und Pfostentreffer. ( Besonders Miriam Luysberg hatte Pech mit dem Pfosten) Nach einem tollen Solo von Nele Somrak ging der Ball dann doch nochmal zum 3 : 0 über die Linie.
Dadurch konnten wir auch endlich unsere Ersatzspieler einwechseln, die geduldig auf ihren Einsatz warteten. Nach dem Abpfiff waren die Mädels und die Trainerin überglücklich dieses schwierige Spiel gewonnen zu haben.
Für St. Ursula spielten: Maureen Gruner (Tor), Nele Somrak, Mara Steffens, Pauline Braun (Abwehr), Miriam Luysberg, Jana Stockhausen, Pauline Hunds, Malin Horsch, Romana Harth, Luisa Brandenburg, Katharina Harth (Mittelfeld, Angriff)

Damit ist die erfolgreiche Titelverteidigung perfekt.
Tolle Leistung.